Azubis vor Lübbert Eingangstür

Tradition und Innovation bei Lübbert im Fischereihafen

(Quelle: Nordsee-Zeitung Bremerhaven vom 31.01.2020)

Weitere Auszubildende für 2020 gesucht

Lübbert gibt es seit 1923. Wir sind stolz auf unsere Tradition, wissen aber auch: Nur wer wandlungsfähig und anpassungsfähig ist, kann dauerhaft am Markt Erfolg haben.

Das L in Lübbert steht in unserem Unternehmen für Leidenschaft. Leidenschaft für das Produkt Fisch, Bremerhaven und den Fischereihafen.

Das Ü steht für überraschend anders, weil wir querdenken und somit für jeden Kunden eine individuelle Lösung finden.

Das B steht für bunt. Bunt ist unsere Mischung aus Alt und Jung, Mann und Frau und vielen Nationalitäten, Q uereinsteigern und Fischexperten.

Wir verstehen uns nicht als Verkäufer, sondern wir verstehen uns ausschließlich als Berater für unsere Kunden. Hierfür steht das zweite B in Lübbert. Wir haben ein tolles Netzwerk, so dass wir auch in schwierigen Marktsituationen den Überblick behalten und unsere Kunden adäquat beraten können.

Das E steht für eine Familie, als die wir uns bei Lübbert verstehen. Wir akzeptieren jedes Mitglied so wie er oder sie ist. Wir fordern und fördern unsere Mitarbeiter in den Bereichen, in denen sie stark sind. Wir leben und arbeiten nach dem Motto: Stärke deine Stärken und akzeptiere eigene Schwächen.

Da unsere Familie weiterwachsen soll, bilden wir aus. Aktuell haben wir fünf Auszubildende. Für 2020 sind wir noch auf der Suche.

Das R steht für Respekt.  Intern wie auch extern leben wir respektvollen Umgang.

Das T steht für Tradition und hier schließt sich der Kreis.

(Bild + Text: Ulich)

Kim Knierim Verkaufsleiter Petfood

Eisbär-Fütterer – Ein Fischhändler namens Knierim geht als Pate leer aus

Berlin – Herr Knierim wird ein wenig traurig sein. Denn so viel steht fest: Er wird am Dienstag nicht der Namens-Pate für das Tierpark-Eisbär-Mädchen, obwohl er sich dafür bewarb. Hinten fehlt nur ein „e“, sonst wäre die Namensgleichheit zum Tierpark-Chef Andreas Knieriem perfekt. Kim Knierim (42) ist Tierfutter-Verkaufsleiter beim Fischhandelshaus Friedrich Wilhelm Lübbert aus Bremerhaven, beliefert europaweit Tiergärten mit Futterfisch.

Auch den Tierpark und den Zoo in Berlin, die jährlich bis zu 40 Tonnen von Knierim aus Bremerhaven erhalten. Davon bekam allein Eisbärin Tonja 200 Kilo Saibling, als sie schwanger war und sich so genug Speck anfutterte, damit sie später in der Wurfhöhle ihr Junges mit fettreicher Muttermilch versorgen konnte. „Natürlich hat sich unser Fischhandelshaus Lübbert als Eisbärchen-Pate beworben. Lübby sollte es heißen“, so Knierim. Insgesamt gab es über zehn Bewerber. „Dass ein anderer nun Pate wird, ist nicht schlimm. Schließlich füttern wir Tonja und ihr Junges weiter mit unserem Fisch“, sagt Knierim.

Quelle: Berliner Kurier,  Author: Norbert Koch-Klaucke, 02.04.2019, 09:57 Uhr, Link zum Artikel beim Berliner Kurier

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/07Eq1ymLky0

Lübbert bewirbt sich um die Patenschaft der Berliner Eisbärprinzessin

Das Bremerhavener Fischhandelshaus Friedrich Wilhelm Lübbert bewirbt sich um die Patenschaft für das neue Eisbärenbaby im Tierpark Berlin.

Die Firma Lübbert hat bereits vor und während der Schwangerschaft die Eisbärenmutter Tonja mit Fisch versorgt.

Durch das Mitfiebern und Daumendrücken der gesamten Belegschaft während der Schwangerschaft ist eine besondere und gefühlte Verbundenheit zum Eisbärenbaby bei Lübbert entstanden.

Aus diesem Grund haben wir uns bereits Anfang Januar beim Tierpark Berlin um die Patenschaft beworben.

Wir ziehen um!

Ab dem 01.10.2016 können Sie uns unter folgender Adresse erreichen:

F. W. Lübbert GmbH & Co. KG

Am Lunedeich 21

27572 Bremerhaven

Telefon- und Fax-Nummern sowie E-Mail-Adressen bleiben unverändert.

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Lübbert – jetzt auch bei Facebook